CodeDocu.com

Browser: T-Online als Suchmaschine in der Adressleiste
 
Wenn man in der Adresszeile des Google Chrome Browsers oder bei Edge eine falsche Adresse zu einer nichtexistierenden Webseite eingibt, dann kommt immer die T-Online Seite, egal wie oft man als Suchmaschinen Anbieter Google einträgt.
Das liegt nun aber nicht an einem Virus oder einem schädlichen Programm oder gar an der BingBar oder weil man bei dem Antiviren Programm McAfee was vermutet.
Es hat eine ganz einfache Ursache und Lösung:
Wenn man die Telekom in Deutschland als Festnetzanbieter hat, über welche das Internet geleitet wird, dann landet die Adresse sobald Sie das Haus verlässt bei dem Nameserver der Telekom.
Und hier kann die Telekom nicht weitersenden. Also sendet die Telekom keine unbekannte Adressmeldung sondert leitet von sich aus die User an die Seite: Navigationshilfe von T-Online.de
 
http://navigationshilfe1.t-online.de/dnserror?url=http://xn--falsch_Webseitenadresse_.de/
Browser: T-Online als Suchmaschine in der Adressleiste ausschaltenT-Online Navigationshilfe, wenn man eine falsche Web-Adresse im Adressfeld des Browsers eingibt.
 
Vertippt? Nutzen Sie die Navigationshilfe.
 
Diesen Hinweis in Zukunft nicht mehr anzeigen und die Navigationshilfe aktivieren.
Sie können diesen Dienst im Kundencenter abschalten: Zum Kundencenter oder Mehr Informationen

 

Lösung: man kann diese Einstellung ausschalten, damit man keine unnötige Werbung mehr bekommt:
Sie können diesen Dienst im Kundencenter abschalten: Zum Kundencenter oder Mehr Informationen
Und zwar muss man unten auf den Link: Kundencenter klicken und dann im folgenden Menü: Navigationshilfe
Auf Navigationshilfe aus  wählen und speichern.
Browser: T-Online als Suchmaschine in der Adressleiste ausschalten
 
Navigationshilfe  Die Navigationshilfe zeigt Ihnen passende Alternativvorschläge an, wenn Sie beim Surfen im Internet eine nicht existierende Adresse eingeben.
Wenn Sie im Browser eine nicht existierende Internetadresse eingeben, etwa weil Sie sich vertippt haben, erscheint normalerweise eine Fehlermeldung wie z. B. "Die Seite konnte nicht gefunden werden". Damit Sie Ihre Eingabe nicht wiederholen müssen, liefert die Navigationshilfe anstelle der Fehlermeldung direkt passende Vorschläge für relevante Webseiten.
Für diesen kostenlosen Service müssen Sie nichts auf Ihrem Computer installieren. Mehr Informationen zur Navigationshilfe
Status
Navigationshilfe ein
Bei Eingabe einer ungültigen Internetadresse wird eine Auswahl relevanter Webseiten angezeigt.
 
Navigationshilfe aus
Bei Eingabe einer ungültigen Internetadresse erhalten Sie die Fehlermeldung des Browsers.
 

Software Entwicklung Stuttgart NĂ¼rtingen
Suche Projekte C#, WPF, Windows App,ASP.Net, vb.Net, WinForms, SQL Server, Access, Excel